Erste Woche der Sommersaison erfolgreich beendet

Tennisabteilung Jugend 07.02.2020

U10 Gemischt:

Am Mittwoch wurde unsere U10 von der aus Esbeck besucht. Die Mädchen und Jungen konnten ihr allererstes Medenspiel kaum abwarten und gingen nach den Einzeln direkt mit 3:1 in Führung. Um die Punkte in Overhagen zu lassen, musste nur noch ein Doppel von Zweien gewonnen werden. Beide Doppel gingen an den SWO und so konnte man sich nach einem erfolgreichen Nachmittag über den 7:1 Erfolg freuen und die zweite Overhagener Jugendmannschaft an der Tabellenspitze sehen.

U12 Juniorinnen:

Am Dienstag vorher spielten die U12 Mädchen in Overhagen gegen die 1. Mannschaft des SC Lippetal. Marie Mackenbrock ließ an erster Stelle nichts anbrennen und verpasste ihrer Gegnerin schnell die Brille. 6:0 und 6:0! An zweiter Position hatte es Mirja Kiel deutlich schwerer. Nachdem der erste Satz mit 1:6 an den SC ging, konnte sie sich im Zweiten nochmal auf 3:4 ran kämpfen, ehe sie auch diesen Satz an ihre stark spielende Gegnerin abgeben musste.

Im entscheidenden Doppel konnten Marie Mackenbrock und Paula König den Gesamtsieg nach Overhagen holen und fegten die Lippetaler Mädels mit 6:1 und 6:3 von der roten Asche. Glückwunsch für diese starke Mannschaftsleistung!

U12 Junioren:

Am heutigen Dienstag empfangen unsere U12 Jungs eine mit breiter Brust auflaufende Mannschaft aus Oestereiden, welche an der Tabellenspitze steht, ohne einen einzigen Satz abgegeben zu haben. Ziel für den SWO war es natürlich dies zu ändern. Direkt im ersten Spiel zeigte Mika Stockfisch, wo der Hammer hängt und fegte seinen Gegner mit 6:0 und 6:3 vom Platz. Justus Salmen hatte einen Gegner auf Augenhöhe und musste sich nach fast 2 Stunden knapp mit 5:7 und 5:7 geschlagen geben. Finn Großer besiegte seinen Gegner auch mit 6:0 und 6:3 und so schauten alle nur noch gespannt auf das Marathonmatch zwischen Paul Dollase und Julian Lübke. Am Ende war es wieder der Overhagener, der die Nerven behielt und so stand es nach den Einzeln 3:1 für den SWO.

An dieser Stelle konnte man noch alles gewinnen, aber auch verlieren.

Paul Dollase und Finn Großer bestritten das erste Doppel und gewannen durch eine souveräne Netzarbeit und gute Grundlinienschläge ungefährdet 6:1 und 6:1. Mika Stockfisch und Justus Salmen betrieben also nur noch Ergebniskosmetik, allerdings zu unserem Vorteil. So musste sich der aktuelle Tabellenführer (mit einem Spiel mehr) geschlagen geben und die Overhagener Jungs sind ihnen dicht an den Fersen.

U18 Junioren:

Unsere ältesten Junioren um Henry Klaus, Aaron Göbel, Bennet Rotthoff und Linus Craes fuhren am 04.05. zum TV Erwitte und wollten direkt am Anfang der langen Saison das Ziel der Saison markieren. Den Aufstieg in die Bezirksklasse! Das erste Spiel zwischen Muharemovic und Klaus wurde klar mit 6:0 und 6:1 für den SWO entschieden. Auch Bennet Rotthoff ließ seinem Gegner keinerlei Chance und holte die nächsten Punkte für Overhagen. Aaron Göbel konnte gegen einen stark aufschlagenden Specovius vom TV Erwitte nicht viel ausrichten und musste mit 2:6 und 3:6 vom Platz gehen. Linus Craes, der im ersten Satz sichtlich mit dem Vorabend zu kämpfen hatte, konnte sich in den dritten Satz retten. Dieser ging im Match-Tie-Break mit 10:4 an den TV Erwitte.

Nach den Einzeln stand es also 2:2 und die Doppel sollten alles entscheiden. Durch die clevere taktische Aufstellung von Mannschaftsführer Göbel wurden beide deutlich für Overhagen entschieden und so verabschiedete man sich mit 6:2 Punkten von dem Spieltag.

Am folgenden Spieltag wollte man die Tabellenspitze verteidigen. Gegen die 1. Mannschaft vom SC Lippetal setzte man sich gnadenlos mit 8:0 durch. Klaus, Rotthoff und Craes bauten schnell und problemlos eine 3:0 Führung auf. Lediglich Göbel zitterte im zweiten Satz, besaß aber im Dritten wieder Nervenstärke und so stand es nach den Einzeln schon 4:0. Verlieren konnte man also nicht mehr, jedoch war es klar, dass sich der Aufstiegsfavorit auch nicht mit einem Unentschieden zufriedengeben wird.

Klaus und Rotthoff boten den Zuschauern viele spannende Ballwechsel im ersten Doppel, machten jedoch die wichtigen Punkte und gewannen mit 6:3 und 6:4. Vorher beendeten Craes und Husemann das zweite Doppel gandenlos mit 6:3 und 6:1.

Die Tabellenführung wurde mit einem 8:0 Sieg über den SC Lippetal verteidigt. Weiter so Jungs!

 

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.