Jugend

Im Sommer 2012 begann das neue Zeitalter der Tennisabteilung des SWO. Sebastian Burghardt baute wieder eine Jugend auf und lehrte ca. 10 Kindern das Tennisspielen. Mit viel Spaß verbrachten 10-13-jährige Overhagener unzählige Stunden auf dem heimischen Tennisplatz. Als es in die Wintersaison, damals noch in der Halle in Liesborn, ging, wurden es wieder weniger Kinder und so blieb nur noch eine U15 Junioren Mannschaft über, welche von Sebastian Burghardt und Thomas Kaminski trainiert wurde. Im Sommer 2013 stellte diese Mannschaft ihr Können erstmals in der Kreisklasse unter Beweis. Bis Sommer 2014 blieb es auch bei nur einer Mannschaft.

Sebastian Burghardt wechselte aus beruflichen Gründen zu den grün-weißen Konkurrenten aus Lippstadt und so übernahmen Christian Witt und Hendrik Delakowitz die Trainerposition.

Durch die Jugendarbeit von Jugendwart Thomas Kaminski konnte man noch einige Jungen aktivieren und der erste Aufstieg der Jugend seit mehr als 10 Jahren war perfekt.

Nach einer siegreichen Saison spielte die immer noch einzige Jugendmannschaftmannschaft vom SWO in einer Aufstiegsrunde gegen Benninghausen un Bad Westernkotten.
Benninghausen schlug man mit 4:2 und so musste man zum alles entscheidenden Match zum TC Bad Westernkotten.

Nach Siegen von Lukas Berglar und Alexander Göbel in drei Sätzen stand es nach den Einzeln 2:2. Im ersten Doppel gewannen Alex Göbel und Felix Pink in drei Sätzen. Im zweiten, entscheidenden Doppel spielten Lukas Berglar und Aaron Göbel. Nachdem der erste Satz mit 6:7 an den Kurort ging, der Zweite aber mit 7:6 an Overhagen, wurde abgebrochen und der dritte Satz auf den nächsten Morgen verlegt. Nach einer kurzen Trainingseinheit und letzten taktischen Instruktionen durch Trainer Christian Witt fuhr der SWO mit breiter Brust nach Westernkotten. Ungefährdet gewann man den entscheidenden Matchtiebreak mit 10:2.

In den nächsten Jahren entwickelte sich die Jugend unter Jugendwart und Vereinstrainer Lukas Berglar und dem weiteren Vereinstrainer Hendrik Delakowitz stetig.

Nachdem Lukas Berglar als Jugendwart 2019 zurücktrat, brachte Katja Stockfisch nochmals frischen Wind hinein. Diese Saison war sicherlich Saisonhighlight der Jugend des SWOs.

Mit 5 gemeldeten Mannschaften (Gemischt U10, Juniorinnen U12, Junioren U12, Juniorinnen U15 und Junioren U18) und einer Kooperation mit Benninghausen (Junioren U15) spielte man eine hervorragende Sommerrunde. Die Juniorinnen U12 und Junioren U12 konnten jeweils in die Kreisliga aufsteigen. Die Junioren U18 spielen erstmals in der Bezirksklasse. Die restlichen Mannschaften schlossen oben in der Tabelle ab.

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.